CASA­M­BI CBU-ASD ‑Steu­er­ein­heit

CASAMBI ASD MODUL Dali

Das CASA­M­BI CBU-ASD Modul ist eine draht­lo­se Steu­er­ein­heit für LED-Trei­ber mit 0–10V‑, 1–10V- oder DALI-Dimm­schnitt­stel­le. Der Steu­er­aus­gang des CASA­M­BI ASD Moduls kann ent­we­der als ana­lo­ge 0–10V (und 1–10V) oder als digi­ta­le eigen­stän­di­ge DALI-Steu­er­schnitt­stel­le kon­fi­gu­riert wer­den.
Wenn der Aus­gang als Stan­da­lo­ne-DALI [1] kon­fi­gu­riert ist , fun­giert CBU-ASD sowohl als Con­trol­ler als auch als Strom­ver­sor­gung, sodass ein direk­ter Anschluss an einen LED-Trei­ber mit DALI-Schnitt­stel­le mög­lich ist, ohne dass eine exter­ne DALI-Strom­ver­sor­gung für das Modul erfor­der­lich ist.

Kabel­lo­se Kon­trol­le per CASA­M­BI Modul

Das CBU-ASD von CASA­M­BI wird draht­los mit Smart­pho­ne- und Tablet-Anwen­dun­gen unter Ver­wen­dung des Blue­tooth 4.0‑Protokolls gesteu­ert. Alle Gerä­te bil­den hier­bei auto­ma­tisch ein siche­res draht­lo­ses Mesh-Netz­werk, sodass eine gro­ße Anzahl von Gerä­ten von jedem Punkt aus gesteu­ert wer­den kann. Es wird kein exter­nes Gate­way-Modul benö­tigt um zu teu­ern. Das Casa­m­bi CBU-ASD kann auch über Stan­dard-Ein/Aus-Wand­schal­ter gesteu­ert wer­den zum Bei­spiel dem Casa­m­bi Xpress Wandschalter.

Wich­tig für eine Anwen­dung ist:
Das Casa­m­bi CBU-ASD Modul ent­spricht nicht IEC 60929 und ist daher nicht für den Anschluss an ein vor­han­de­nes oder bestehen­des DALI-Netz­werk aus­ge­legt. Das ASD Modul darf also nur in einem geschlos­se­nen Sys­tem ver­wen­det wer­den, das heisst als Teil einer LED Beleuch­tungs­an­la­ge, die nicht an ein exter­nes DALI-Netz­werk ange­schlos­sen ist.